Weinland Spanien

Spanischer Wein beim Weinhandel Wein

spanischer Wein

Das Weinland Spanien ist mit rund 1,2 Millionen Hektar Weinbergen das flächenmäßig größte Anbauland der Welt. Mehr als die Hälfte der Weinbaufläche ist als Qualitätsweinbaugebiet eingestuft. Hier wird nach strengen Auflagen und Kontrollen Wein produziert (D.O. Herkunftsbezeichnung). Der spanische Export hat in den vergangenen 2 Dekaden um rund 25 Prozent zugelegt, die Tendenz ist weiter steigend. In Deutschland stammen ca. 18 Prozent aller importierten Weine aus Spanien.

Warum ist spanischer Wein in Deutschland so erfolgreich? Einer der Hauptgründe ist sicherlich die Vielfalt der angebotenen Weine. Mit mehr als 250 Rebsorten, 35 Weinbauregionen und 3 Hauptklimazonen entstehen hier Weine die so gut wie jeden Geschmack treffen. Typische Rebsorten sind Tempranillo, Garnacha, Bobal, Mencia, Macabeo und Parellada. Die qualitativ wichtigste Rebsorte ist sicherlich Tempranillo, welche fruchtbetonte und finessenreiche Weine mit milder Säure in Verbindung mit den dichten, aber in der Regel weichen Tanninen ergibt.

Aber auch Abseits bekannter Pfade findet man immer wieder neue Regionen die mit Weinen aufwarten die ein hervorragendes Preisleistungsverhältnis aufweisen. Aktuell drängt sich z.B. die Region Bierzo ins Rampenlicht und das mit Weinen aus der roten Rebsorte Mencia. Weitere Regionen werden in den nächsten Jahren sicherlich folgen und mit sensationellen Weinen zu begeistern wissen.

Mit dieser kleinen aber feinen Auswahl möchten wir Ihnen Lust auf spanische Weine machen und typische Vertreter der jeweiligen Regionen vorstellen.

2007er Bodegas y Vinedos Solabal Crianza DOC
Diese Crianza vertritt den modernen Stil der Rioja und zeigt sich trotz aller Kompaktheit am Gaumen wunderbar ausgewogen und verfügt über eine immense Fruchtfülle. Der Wein verfügt über viel Potential.

2008er Bodegas Godelia Mencia Cepas Viejas DO
Mencia ist momentan in aller Munde und dieser Wein beweist warum das so ist. Eine immense Fruchtfülle bei samtig weichen Tanninen und markanter Würze und frischem Charakter.

2008er Bodegas Alejandro Fernandez Tinto Pesquera Crianza DO
Mit diesem Wein began der Aufschwung der Ribera del Duero. Alejandro Fernandez zeigt Jahr für Jahr das Potential der Tempranillotraube. Betörende Aromen gepaart mit enormer Fruchtfülle, perfekt integriertem Holz und einem unwiderstehlichem samtigen Tanningerüst
.

2006er Bodegas Enguera Reserva DO
Valencia ist noch nicht so lange im Fokus der Weinfreunde, jedoch wird mit Weinen wie dieser Reserva das Herz so manchen Spanienliebhabers höher schlagen. Eine herrlich ausgewogene Cuvée mit wunderbar eingebundenem Holz und viel würziger Frucht.

2008er Macia Batle Tinto Crianza DO
Mallorca ist die Lieblingsinsel der Deutschen. Aber nicht nur den Urlaub kann man dort verbringen, sondern auch sehr gut Essen und heimische Weine trinken. Eine der ersten Adressen auf der Insel ist Macia Batle. Die Crianza ist ein Gaumenschmeichler der Extraklasse mit viel würziger Frucht und Finesse.

2007er Baron de Ley Las Altillas DOC
Moderne trifft Tradition! Mit dieser Cuvée entspricht Baron de Ley dem Zeitgeist. Die vollen und weichen Charakterzüge des Tempranillo gepaart mit der etwas strengeren Cabernet Sauvignon ergeben einen Wein der voller Finesse und Kraft steckt.

2008er Bodegas Azul y Garanza Seis de Azul y Garanza DO
Aus der einzigen europäischen Wüste Bardenas Reales stammt dieser Wein. Eine verführerische Cuvée aus Merlot und Cabernet Sauvignon. Viel dunkle Frucht, samtig, dicht und trotz aller Kraft auch sehr elegant.

2009er Bodega Huerta de Albala Barbazul VdT
Eigentlich ist Cadiz eher für Sherry bekannt, aber Vicente Taberner hat sich hier seinen Traum vom eigenen Weingut verwirklicht und produziert trockene Rotweine. Die Cuvée Barbazul wird aus den Rebsorten Tintilla de Rota, Merlot und Syrah erzeugt. Im Stil erinnert der Wein an einen traditionellen Rioja, jedoch mit einem festeren Körperbau.


2007er Bodegas Castano Solanera Vinas Viejas DOC

Yecla ist im Kommen. Ein Grund hierfür ist die Rebsorte Monastrell, welche sich im Klima des spanischen Südostens wohl fühlt. Sie ergibt in der Regel mächtige Weine mit viel Frucht und samtiger Tanninstruktur. Abgerundet wird der Wein durch Anteile von Cabernet Sauvignon und Garnacha. Alle Trauben stammen übrigens von alten Reben.

2007er Bodega Valpiculata Pena Tajada Crianza DO
Man kann die Weine aus Toro gut mit denen der Ribera del Duero vergleichen. Die Weine sind in der Regel nur etwas kräftiger. Pena Tejada ist einer unserer Geheimtipps, ein reinsortiger Tempranillo der neben einer betörenden Frucht auch über Würznoten, schöne Holzaromen und Tiefgang verfügt.