Weingut Markus Schneider aus der Pfalz

Das Weingut von Markus Schneider aus Ellerstadt

Im Weinberg von Markus Schneider

Rebstöcke in den Top-Lagen von Markus Schneider

Auch als Teenager wusste Markus Schneider schon was er wollte. In diesen jungen Jahren gab es für Ihn nur ein Ziel : Winzer werden. Aber nicht irgend ein Winzer, sondern ein Qualitätswinzer. Und dass hat er dann ja auch sehr schnell und sehr gonsequent durchgesetzt. Das Markus Schneider es hervorragend vereint, ein guter Winzer und ein guter Geschäftsmann zu sein, nehmen ihm einige fast übel. Denn selten treffen so gute Weine auf so gekonntes Marketing. Es traf sich damals gut, dass sein Vater, der sich dem Obstbau zugewandt hatte, schon früher mal Trauben an die Genossenschaft geliefert hatte. Doch auch so, gab es in Ellerstadt mehr als genug Weinberge, mittlerweile hat er über 35 Hektar.

Markus Schneider Weine haben alle eines gemeinsam, sie sind einfach etwas anders. Denn er orientiert sich nicht an der Masse sondern an Dingen, die es so in Deutschland noch nicht gegeben hat. Markus Schneiders ganzer Stolz sind die bis zu 80 Jahre alten Portugieser-Reben, die mitunter seine besten Rotweine liefern. Dabei handelt es sich um tiefrote Kraftprotze, saftig mit einer cremigen Schokonote. Rotweine wie der Ursprung, Black Print, Alte Reben, Steinsatz oder Einzelstück sind oft Cuvées, die in der Pfalz einzigartig sind und die mittlerweile in ganz Deutschland einen Namen haben. Der Ursprung ist eine Cuvée aus Caberent Sauvignon, Merlot und Portugieser. Beim Black-Print haben wir eine Komposition aus Merlot, Cabernet Sauvignon und St.Laurent. Der Wein „Alte Reben“ ist zu 100 Prozent aus Portugieser gemacht. Doch auch die Weißweine von Markus Schneider sind keineswegs zu verachten. Die höherwertigen Weine haben eine menge Persönlichkeit. Doch auch die Einstiegs-Weißweine sind großartig. Alle seine Weißen sind dicht, Sortentypisch und klar auf der Flasche. Der Riesling Kirchenstück ist schon fast legendär. Aber auch die Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc sind tolle Weine. Der Sauvignon Blanc von Markus Schneider kam im grossen Feinschmecker Sauvignon Blanc Test 2011 auf Platz 3. Sein Takatuka Sauvignon Blanc hat noch einen Anteil von 25% an Chardonnay aus dem Holzfass und ist deshalb perfekt für die nicht ganz so heißen Tage geeignet.

Markus Schneider

Markus Schneider

Die Presse zum Weingut Markus Schneider :
Züricher Sonntagszeitung
Zitat: „Schneider ist ein begabter, einfühlsamer Assembleur. Trotz internationaler Sorten wirken die feurigen, eindringlichen Weine aber nicht heimatlos. Mit einem „ironischen Augenzwinkern“ gibt er dem „Ursprung“ einen Schuss Portugieser oder dem „Steinsatz“ eine merkliche Prise St.-Laurent und erdet dadurch die Weine nachhaltig.“

FAZ (Stuart Pigott)
Zitat: „Es war nicht das erste Mal, dass Markus Schneider auf so lockere Art feiern ließ. Doch diesmal war die Fete geradezu eine Art Statement: Neben dem modernen anthrazitgrauen Kellereigebäude steht das neue Gutshaus, ein Bau im traditionellen Stil, der so typisch ist für Pfälzer Weinbauorte wie Deidesheim. Vor der Kulisse der Weinberge ringsum wirkt das ganze Anwesen von Markus Schneider, als sei ein Ufo neben einem Palais gelandet.“

Süddeutsche Zeitung (Harald Schwarz)
Zitat: „Doch Markus Schneider, ein vor Kraft, Energie, Enthusiasmus und Ideenreichtum strotzender Landwirt und Wein-Erfinder, scheut nicht davor zurück, ungewöhnliche Wege zu beschreiten. Letztlich war es dieser Wagemut, der seinen Erfolg begründete. Manche nennen ihn Star- und Kult-Winzer. Er sagt dazu: ´Ich weiß nicht genau, was damit gemeint ist. Ich lese das, aber vergesse es schnell wieder'“
Der Feinschmecker über Markus Schneider
(Ingo Swoboda)
Zitat: „Markus Schneider hat in den vergangenen Jahren immer wieder für Aufsehen gesorgt, nicht nur mit bemerkenswerten Qualitäten, sondern auch mit neuen Vermarktungsideen und einem ausgeprägten Selbstbewusstsein. Für die Pfälzer und deutsche Weinszene war und ist der Winzer eine Bereicherung, der quasi aus dem Nichts ein stattliches und florierendes Weingut aufgebaut hat. Wie die Weine Ursprung und Black Print beweisen. Eine respektable und anerkennungswürdige Leistung. Die neue, hochmoderne Kellerei mitten in den Weinbergen ist Schneiders jüngster Coup.“

Berliner Zeitung (Hendrik Canis)
Zitat „Jedes Jahr ein neuer Hit, ob Einzelstück oder Steinsatz, seine großen Rotweine, Übermut, ein mit Pfälzer Kollegen und dem Douro-Papst Dirk Niepoort gemachter Portwein oder „Felsenberg“ ein Chardonnay, wie es ihn selten außerhalb Burgunds gibt – nie wird es still um den umtriebigen Winzer, dessen Weine auch stets und ständig ausverkauft sind.“

Markus Schneider Weissweine :
Weingut Markus Schneider Riesling Kirchenstück Ellerstadt QbA
Weingut Markus Schneider Gewürztraminer Feuerberg halbtrocken
Weingut Markus Schneider Chardonnay QbA
Weingut Markus Schneider Grauburgunder QbA
Weingut Markus Schneider Kaitui Sauvignon Blanc QbA
Weingut Markus Schneider Riesling QbA
Weingut Markus Schneider Riesling trocken (Ein Liter Riesling) QbA
Weingut Markus Schneider Weissburgunder QbA
Weingut Markus Schneider Takatuka trocken QbA
Weingut Markus Schneider Riesling Terrassen QbA
Weingut Markus Schneider Riesling Nonnengarten Dürkheim QbA 
Markus Schneider Rotweine :
Weingut Markus Schneider Einzelstück Rotwein QbA
Weingut Markus Schneider Steinsatz Rotwein Cuvée QbA
Weingut Markus Schneider Alte Reben QbA
Weingut Markus Schneider M Spätburgunder Rotwein QbA 
Weingut Markus Schneider Tohuwabohu QbA
Weingut Markus Schneider Black Print QbA
Weingut Markus Schneider Ursprung QbA

Markus Schneider Rosé :
Weingut Markus Schneider Rosé Saigner QbA

Markus Schneider Gemeinschaftsprojekte:
Thomas Hensel & Markus Schneider Übermut
Thomas Hensel & Markus Schneider Tu Le Mérites Rotwein-Cuvée QbA
Thomas Hensel & Markus Schneider Tu Le Mérites Weisswein-Cuvée QbA
Weingut Markus Schneider & Thomas Hensel Hensel und Gretel Weissweincuvée trocken QbA